Miniaturen aus Sils-Maria - ein Feature aus dem Engadin

Sils-Maria im Engadin war und ist ein Magnet für Schöngeister und Naturliebhaber. Dieser Tage wird das Silser Traditionshotel Waldhaus 100 Jahre alt, ein Anlass für die «Passage2», dieses Feature aus dem Jahr 2001 über den mystisch-malerischen Ort noch einmal ins Programm zu nehmen.

Der Bündner Kulturphilosoph Iso Camartin gibt darin seine Liebeserklärung für Sils-Maria ab. Zudem kommen Menschen zu Wort, die in Sils-Maria kochen, schreiben oder einfach nur Ferien machen. Judith Wipfler und Karl Atteln haben sich auf die Suche nach der berühmten Stille des Oberengadins gemacht.

Autor/in: Judith Wipfler und Karl Atteln