Der Glaube ist kein Scherz – Humor aber darf sein

Wie gut tut es, wenn man zwischendurch herzhaft lachen kann. Das darf auch in der Kirche geschehen. Dann nämlich, wenn Clowns mit roter Nase und buntem Kostüm heitere Gelassenheit und fröhlichen Glauben im Gotteshaus verkünden. Mit Clownerie und Humor vertiefen Theologinnen und Pfarrer den Glauben.

Drei Clowns vor einer Kirche
Bildlegende: Humor verhelfe zu einem erweiterten Gottesbild. Imago/ZUMA Press

Das Komische kann sehr wohl auch in die Tiefe führen. So verhelfe die Humor-Philosophie zu einem erweiterten Gottesbild. Davon sind Pfarrerinnen und Theologen, die Witze und Scherze in die Kirche tragen, überzeugt. Clownerie in der Kirche will zum Nachdenken anregen, offene Diskussionen fördern und die Menschen zum Lachen bringen.

Redaktion: Kathrin Ueltschi