Die ersten Pfarrerinnen: Pionierinnen auf steinigem Grund

  • Sonntag, 15. November 2015, 8:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 15. November 2015, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 19. November 2015, 15:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Frauen auf der Kanzel sind in der Schweiz heute ein vertrautes Bild. Vor 50 Jahren war das anders: Damals hatten erst wenige Kantone das Frauenpfarramt eingeführt. Dass eine Frau das heilige Wort verkünden könnte, war für viele - Männer wie Frauen - lange Zeit undenkbar.

Eine Pfarrerin zündet während einer Messe eine Kerze an.
Bildlegende: Früher undenkbar, heute Normalität. Die evangelisch-reformierte Pfarrerin Thala Linder während eines Gottesdienstes. Keystone

Die ersten Pfarrerinnen predigten allerdings schon einiges früher. Unter ihnen war die Bündnerin Greti Caprez-Roffler (1906-1994), die Anfang der 1930er Jahre Pfarrerin im kleinen Prättigauer Dorf Furna war. Ihre Enkelin Christina Caprez erzählt ihre Geschichte anhand von Quellen aus dem Familienarchiv und befragt Zeitzeuginnen der nachfolgenden Pfarrerinnengeneration.

Redaktion: Christina Caprez