Papstbiograph Peter Seewald im Gespräch

Eine Überraschung war die Rücktrittsankündigung von Papst Benedikt XVI. zu Beginn dieser Woche. Dabei hatte der Papst durchaus schon von einer Rücktrittsoption gesprochen, und zwar in einem Buch von Peter Seewald.

Papst Benedikt XVI und Peter Seewald (2010).
Bildlegende: Papst Benedikt XVI und Peter Seewald (2010). keystone

Kein Journalist kennt Papst Benedikt XVI., oder Josef Ratzinger, so gut wie Peter Seewald. Er hat viele Gespräche mit dem Papst geführt und diese Gespräche in Büchern verarbeitet. Er erzählt auch, wie Josef Ratzinger in einer frommen bayrischen Familie aufwuchs. Dies prägte sein Leben.

Ratzinger entschied sich für ein Theologiestudium und legte eine Blitzkarriere hin. Er galt zunächst als liberaler Theologe, aber dann veränderte ihn die 68er-Bewegung. Er kehrte zurück zu traditionellen Werten und verteidigte diese auch als Papst.

Hansjörg Schultz hat 2007 das Gespräch geführt. Aus aktuellem Anlass wird diese Sendung wiederholt.