Und jetzt?! – Wie geht’s weiter mit der Reformation?

500 Jahre Reformation. In ganz Europa wurde sie gefeiert, bedacht, diskutiert und ausgestellt. Ein Jubiläums-Marathon liegt hinter Europas Protestanten. Aber hat der wirklich was gebracht?

Zwei grosse Gebäude gruppieren sich um eine Kirche
Bildlegende: Das Kloster Kappel in Zürich heute: Hier wurde vor 500 Jahren Schweizer Reformationsgeschichte geschrieben Wikimedia / Roland Zumbühl

In der Schweiz geht das Reformationsjubiläum ja eigentlich erst jetzt so richtig los, und zwar mit Zürich im Jahr 2019. Trotzdem hatten sich die Schweizer Reformierten bereits dem europäischen Gedenkjahr 2017 angeschlossen und stark mitgewirkt. Hat man nun das Pulver hierzulande schon verschossen, oder kommt da noch was? Welches Zwischenfazit drängt sich auf? Zeit für eine engagierte Debatte in der Sendung Perspektiven.

Redaktion: Judith Wipfler und Raphael Rauch