Selbstbestimmt bis in den Tod

Sterben ist schon lange kein natürlicher Vorgang mehr, der einfach irgendwann eintritt. In den meisten Fällen muss jemand darüber entscheiden, ob gestorben werden darf. Immer mehr Menschen nehmen das in die eigenen Hände.

Was früher vom Schicksal herbeigeführt wurde, will der moderne Mensch heute selbst bestimmen. Nach einem selbstbestimmten Leben wollen viele auch selbstbestimmt sterben. Dem Tod kann man zwar nicht entrinnen, doch ihn hinauszuzögern oder auch zu beschleunigen, das ist längst möglich. Trotzdem stirbt nur der kleinste Teil der Menschen so, wie sie sich das wünschen.

Was heisst Selbstbestimmung und welche Folgen hat diese für unsere Gesellschaft? Und warum gehen Frauen und Männer mit ihrer neuen Freiheit unterschiedlich um?

Der «Kontext» widmet sich einem Tabuthema.