Frische Kräuter kräftig wecken!

Frische Kräuter sind das A und O einer guten Küche und verleihen den Gerichten den richtigen Pfiff. «Trick 77» verrät, wie sie ihren vollen Geschmack entfalten und wie sie sich am besten aufbewahren lassen.

Es klingt zwar einigermassen brutal, aber frisch geschnittene Kräuter entfalten ihr Aroma tatsächlich dann am besten, wenn man sie vor der Verwendung einige Male über eine Tischkante geschlagen hat. Dermassen «wachgerüttelt» kommen besonders die ätherischen Öle von Strauchpflanzen wie Rosmarin, Salbei oder der diversen Minzen in ihrem vollen Geschmack zur Geltung.

Werden Kräuter nach dem Ernten nicht gleich verwendet, lagert man sie am besten im Kühlschrank. Einfach mit ein paar Spritzern Wasser in einen Plastiksack stecken, den gut verschliessen und ins unterste Fach legen. Ein paar Tage lassen sie sich so frisch halten, danach empfiehlt es sich, wieder neue Zweige abzuschneiden.

Wie hält man den eigenen Kräutergarten am besten in Schuss? «Trick 77» hat auch dazu gute Tipps – nachzuhören in der oben verlinkten Sendung.