Gametipp: «Hundreds»

Tippe Blasen an, damit sie wachsen. Wachsen sie auf 100 an: Gewonnen. Berühren sie sich, wenn sie rot sind: Verloren. Wenn man ein Spiel in so wenigen Worten beschreiben kann, ist das etwas Spezielles.

Bildlegende: Screenshot

«Hundreds» ist zwar kein Retro-Spiel, aber es bedient sich der gleichen minimalistischen Ästhetik wie das 1972 von Atari herausgebrachte «Pong». Allerdings freiwillig: Technische Limiten zwingen nicht mehr zu schlichter Gestaltung, die strenge Beschränkung ist selbst gewählt.

Redaktion: Guido Berger