Gut geplant ist halb gegärtnert

Die druckfrischen Samenkataloge sind da. Zeit zum Schmökern und Planen der neuen Saison. «Es lohnt sich in der Blütezeit, wenn man dem Gartenbeet oder dem Balkontopf eine Farbgestaltung und Struktur gibt», verspricht die «Ratgeber»-Gärtnerin Silvia Meister.

Bestimmte Blumen lassen sich wunderbar mit Gemüse kombinieren.
Bildlegende: Bestimmte Blumen lassen sich wunderbar mit Gemüse kombinieren. Colourbox

Wirkungsvoll kombinieren liessen sich beispielsweise Blumen und Gemüse. Gerade in einem Pflanzenkübel könne man so für Schönheit und Nutzen sorgen: Ist das Gemüse geerntet, können sich die Blumen ausbreiten.

Silvia Meisters Tipps für gute Kombinationen:

Für den Garten
•    Rüebli / Roter Lein
•    Schnittmangold «Gelber Bündner» / Weisskabis / Ringelblumen
•    Lauch / niedriger Leberbalsam

Für den Topf
•    Chili / Rotblättriger Salbei / Spinnenblume «Rose Queen»
•    Rotblättriger Perilla / Schnittknoblauch «Kobold» / Kosmeen «Sonata Pink Blush»
•    Schnittknoblauch / Basilikum (stecklingsvermehrte, verholzende Arten) / kleinfruchtige Gemüsepaprika / Kapuzinerkresse / Ysop

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Doris Rothen