Haustier vermisst - was tun?

Wenn Hund, Katze und Co. ausbüxen, dann liegen bei Herr und Frau Schweizer schnell einmal die Nerven blank. Aber: Die Suche nach seinen Lieblingen soll man gezielt angehen.

Ein Hund schaut in die Kamera.
Bildlegende: Vermisste Haustiere suchen soll man gezielt angehen. KEYSTONE

Der Aarauer Tierarzt Marc Bono rät:

  • Die Suche nach einem Hund soll man in der Regel sofort angehen.
  • Rufen im Gebiet, wo der Hund verschwunden ist. Regelmässig wiederholen.
  • In diesem Gebiet Anschläge machen.
  • Den Hund übers Internet in der Tiermeldezentrale melden.
  • Bei vermissten Katzen grundsätzlich abwarten. Wenn man nicht warten will, die gleichen Schritte wie beim Hund unternehmen.
  • Bei entflogenen Vögeln ist die Chance gering, sie wieder einzufangen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Jürg Oehninger