Kalzium

Medizin

Unser Körper braucht Kalzium, unter anderem für starke Knochen. Kalziummangel ist einer der wichtigsten Faktoren, der zu Osteoporose führen kann. Pro Tag sollte eine erwachsene Person rund 1'000 mg Kalzium aufnehmen. Am einfachsten geht dies über die Ernährung.

Ein Glas Milch, einen Nussriegel und Käse auf einem Tisch.
Bildlegende: Milchprodukte erhalten besonders viel Kalzium. Colourbox
  • Experten empfehlen eine tägliche Kalziumzufuhr von 800 -1000mg.
  • Jugendliche, Frauen in und nach den Wechseljahren sowie Männer ab dem 65. Lebensjahr, sollten 1300mg täglich aufnehmen.
  • Am einfachsten kann man Kalzium mit dem Essen und Trinken aufnehmen.
  • Milchprodukte, kalziumreiches Mineralwasser, dunkel Grünes Gemüse (z.B Grünkohl, oder Rucola) oder Nüsse enthalten besonders viel Kalzium.
  • Kalziummangel ist nicht spürbar, darum ist es wichtig bewusst kalziumreiche Nahrung zu sich zu nehmen.
  • Eine ausgewogene Ernährung ist ausserdem ein weiterer wichtiger Baustein, um Osteoporose vorzubeugen.

Moderation: Joelle Beeler, Redaktion: Catherine Thommen