Moosball zum Aufhängen selber machen

Die idee des Moosballes stammt aus Japan und heisst dort Kokedama: Koke heisst Moos und Dama Ball. Für diese schmucke Pflanzidee können verschiedenste Jungpflanzen verwendet werden.

Ein Krug mit Wasser, Moos, Erde und Farn stehen bereit.
Bildlegende: Das ist alles, was es braucht, um einen Moosball selber herzustellen. Silvia Meister

Farne, Hängepflanzen oder Miniorchideen präsentieren sich nicht nur optimal im Moosball, sie fühlen sich auch ausgesprochen wohl darin. Moosbälle können aufgehängt oder in einer Schale zu zweit oder dritt arrangiert werden. Sie sind garantiert ein Hingucker!

Moosball selber machen

Redaktion: Silvia Meister