Waschmaschine richtig reinigen

Fast täglich sind unsere Waschmaschinen im Betrieb. Nicht immer kommt unsere Wäsche aber so sauber heraus, wie wir es uns wünschen. Saubere Wäsche gibt es nämlich nur, wenn auch die Waschmaschine von Zeit zu Zeit eine gründliche Reinigung bekommt. Waschmaschinen-Pflege für Anfänger.

Mann steckt seinen Kopf in die Waschmaschinentrommel.
Bildlegende: Waschmachine richtig reinigen. Colourbox

Waschmaschinen-Reinigung warten und zu pflegen ist das A und O. Hier die wichtigsten Tipps.

  • Regelmässig die Waschmaschine im Kochwaschgang bei 95 Grad laufen lassen.
  • Die Waschmaschine nach dem Waschgang offen lassen - so kann sie perfekt austrocknen.
  • Waschmittelschublade alle vier bis acht Wochen im warmen Essigwasser baden und reinigen.
  • 4 bis 5 Tabs, die man normalerweise für den Geschirrspüler gebraucht werden, mit 40° Grad oder 60° Grad laufen lassen.
  • Die Gummimanschette sowie den Wasserschlauch an der Einfüllöffnung regelmässig auf kleine Fremdkörper sowie Beschädigungen überprüfen.
  • Nicht zu viel Waschmittel benützen. Waschmittel kann sich schnell in der Maschine ablagern und zu üblen Gerüchen führen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Sirio Flückiger