Das Magazin - Elf Zürcher Bauern für ein besseres Klima

  • Samstag, 14. Mai 2016, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 14. Mai 2016, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 14. Mai 2016, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. Mai 2016, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Traktoren auf dem Feld, Rinder auf der Weide: Auch die Landwirtschaft lässt Dreck in die Luft. Dass es weniger wird, dafür setzen sich elf Bauern aus dem Zürcher Weinland ein. Ihr vom Bund unterstütztes Projekt soll national für Aufsehen sorgen. Das Ziel: 20 Prozent weniger CO2-Ausstoss.

Beiträge

  • Auch beim Pflügen lässt sich der Ausstoss von Treibhausgasen verringern.

    Das Magazin - Elf Zürcher Bauern für ein besseres Klima

    Traktoren auf dem Feld, Rinder auf der Weide: Auch die Landwirtschaft lässt Dreck in die Luft. Dass es weniger wird, dafür setzen sich elf Bauern aus dem Zürcher Weinland ein. Ihr vom Bund unterstütztes Projekt soll national für Aufsehen sorgen. Das Ziel: 20 Prozent weniger CO2-Ausstoss.

    Katrin Hug

  • Fit für die Arbeit - nach dem morgendlichen Fitnesstraining.

    BE: Kehrichtmänner im Fitness-Training

    Tonnenweise Abfall stemmen sie bei ihrer täglichen Arbeit, die Männer der Kehrichtentsorgung. Schwerarbeit, und wer die nicht richtig angeht, hat bald mit Rücken- oder Knieproblemen zu kämpfen - fällt vielleicht aus. Die Stadt Thun will etwas dagegen unternehmen.

    Sie hat den Männern ein spezielles Fitness-Programm verschrieben.

    Brigitte Mader

  • Beliebt und nicht mehr wegzudenken: Der «Weg der Schweiz».

    UR: Der Mister «Weg der Schweiz»

    Nächste Woche wird am Vierwaldstättersee mit viel Prominenz gefeiert. Der «Weg der Schweiz» wird 25. Diesen beliebten und viel begangenen Wanderweg gäbe es allerdings gar nicht ohne Paul Dubacher. Der Urner hat mit Herzblut für den Weg gekämpft.

    Marlies Zehnder

  • Die Stiftsbibliothek St.Gallen - sie war Pflicht für die Aargauer Schüler.

    AG: Badener Schüler entdecken das unbekannte St.Gallen

    Tessiner, die noch nie in der Westschweiz waren. Deutschschweizer, denen die Westschweiz fremd ist. Es gibt sie immer noch, diese Landsleute. Eine Aargauer Schulklasse geht da mit gutem Beispiel voran.

    Im Rahmen ihrer Projektwoche hat sie beschlossen, eine ihr unbekannte Schweizer Stadt zu besuchen. Die Wahl fiel auf St.Gallen. Und einiges ist ihnen geblieben.

    Alex Moser

Autor/in: Vera Deragisch