Das Magazin - Randregionen unter Druck

  • Samstag, 13. September 2014, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 13. September 2014, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 13. September 2014, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 14. September 2014, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Das Nordportal des Weissenstein-Tunnels in Gänsbrunnen/SO.

    Das Magazin - Randregionen unter Druck

    Die Solothurn-Moutier-Bahn ist für die Menschen im Tal hinter dem Weissenstein die einzige sinnvolle Verbindung Richtung Solothurn. Doch nun droht Ungemach: der über 100 Jahre alte Tunnel muss dringend saniert werden. Kostenpunkt: rund 170 Millionen Franken.

    Zu teuer, heisst es vielerorts der Bund überlegt sich deshalb, die Strecke einzustellen. Für die wenigen Menschen «ännet em Bärg» ergäbe dies eine schwierige Situation insbesondere für die vielen Berufspendler.

    Alex Moser

  • Hat immer wieder mit Infrastruktur-Projekten für Randregionen zu tun - die Berner Baudirektorin Barbara Egger-Jenzer.

    BE: Wie viel sind uns die Randregionen wert?

    Probleme, wie mit der Solothurn-Moutier-Bahn gibt es im Bergkanton Bern immer wieder. Die Stichworte dazu: «jedem Täli siis Spitäli», Bergstrassen für kleine Weiler, Lawinenverbauungen für nur selten genutzte Verbindungen.

    Die Berner Baudirektorin Barbara Egger-Jenzer erzählt über die Schwierigkeiten der immer wiederkehrenden Güterabwägungen.

    Michael Sahli

  • Das Tropeninstitut in Basel anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums im Frühling 2014.

    BS: Das Tropeninstitut - eine bewegte Geschichte

    Malaria, Dengue-Fieber oder Ebola das Tropeninstitut in Basel beschäftigt sich seit den 1940er Jahren mit verschiedenen gefährlichen Krankheiten in verschiedenen Teilen der Welt. Dass das Tropeninstitut ausgerechnet in Basel zuhause ist, ist kein Zufall.

    Ursprünglich wurde es für Naturforscher geschaffen, die nach der Kolonialzeit arbeitslos nach Europa zurückkehrten. Inzwischen gilt das Institut als eines der sechs grössten weltweit im Bereich «Öffentliche Gesundheit».

    Rahel Walser

  • Neue Regeln für die Zürcher Weihnachtsmärkte.

    ZH: Gegen den Wildwuchs bei Weihnachtsmärkten

    In Zürich wiehert der Amtsschimmel ganz gehörig: Für Weihnachtsmärkte gibt es neu ein überarbeitetes Reglement. Damit soll sichergestellt werden, dass Weihnachtsmärkte auch wirklich «weihnachtlich» daher kommen. Doch der Teufel steckt im Detail.

    Was ist wirklich weihnachtlich? Müssen zum Beispiel auch zum Verkauf angebotene Handy-Hüllen weihnachtlich dekoriert sein?

    Katrin Hug

  • Helmut Müller hegt und pflegt rund 300 verschiedene Apfelsorten.

    TG: Der Apfel-Pionier aus Mostindien

    Helmut Müller ist Apfel-Bauer mit ganzem Herzen: die Umstellung auf Niederstamm-Bäume hat er nie mitgemacht und auch sonst achtet er auf biologisch sinnvollen Anbau. Rund 300 Sorten wachsen auf Müllers Plantage, darunter auch Äpfel die speziell für Allergiker geeignet sind.

    Und, Helmut Müllers Einsatz lohnt sich auch finanziell.

    Sascha Zürcher

Moderation: Christoph Studer