Das Magazin - wenn der Bergbauer zum Lebensretter wird

  • Samstag, 28. März 2015, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 28. März 2015, 12:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 28. März 2015, 17:15 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 29. März 2015, 17:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Bauer Hans Wiedmer: einer von 500 «Firstrespondern» im Kanton Bern.

    Das Magazin - wenn der Bergbauer zum Lebensretter wird

    Die Rettungsdienste im Kanton Bern vertrauen auf das medizinische Wissen von Bauern, Hausfrauen oder Lehrern. Auf 500 sogenannte «Firstresponder» können sich die Rettungsdienste im Notfall verlassen. Einer dieser Helfer ist Hans Wiedmer aus dem Diemtigtal.

    Er ist bei Herz-Kreislauf-Notfällen im Tal viel schneller vor Ort als die Ambulanz - und dieser Vorsprung kann überlebenswichtig sein.

    Thomas Pressmann

  • Bester Jung-Debattierer der Schweiz: Der Luzerner Till Haechler.

    Luzerner sind die besten Nachwuchs-Debattierer

    Zum dritten Mal sind am letzten Wochenende die redegewandtesten Jugendlichen der Schweiz erkoren worden. Sie haben sich am Finale von «Jugend debattiert» in der Kunst des politischen Diskutierens gemessen. Der Wettbewerb will mehr Junge für Politik begeistern.

    Abgeräumt haben, wie schon im Vorjahr, die Luzerner Jugendlichen. Und einer der Sieger beweist sein Können im Test vor dem Regional-Diagonal-Mikrofon.

    Beat Vogt

  • Der Lernort für die Schüler der Kreisschule Seengen. Das Konzept hat Erfolg.

    Die integrative Schule – ein Erfolgsbeispiel aus dem Aargau

    Die Schule Seengen am Hallwilersee im Kanton Aargau ist seit dieser Woche preisgekrönt. Sie hat eine Auszeichnung der Fachhochschule Nordwestschweiz erhalten, weil sie die integrative Schulung besonders erfolgreich und innovativ umsetzt.

    In einem Holzpavillon mitten auf dem Schulareal finden Schüler mit Lernschwierigkeiten, hochbegabte, aber auch «renitente» Schüler das passende Angebot. Das Beispiel Seengen hat schweizweit Beachtung gefunden

    Alex Moser

  • Der «perfekte Weichkäseschnitt»: Die Erfindung aus St. Gallen.

    Der Käseschneide-Roboter: eine Weltneuheit aus St. Gallen

    Liebhaber von Weichkäse kennen das Problem. Diesen Käse schneiden, ohne dass alles verquetscht und verschmiert, ist so eine Sache. Ein St. Galler Käseproduzent hat nun die Lösung. Er hat sich einen Käseschneide-Roboter bauen lassen.

    Diese Weltneuheit sorge für den perfekten Weichkäse-Schnitt, sagt der stolze Erfinder.

    Sascha Zürcher

Autor/in: Vera Deragisch