Expo 2027: Für Ostschweizer Kantone wird's konkret

Die Idee einer Landesausstellung 2027 wird konkret: Die Expo-Trägerkantone Thurgau, St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden wollen für die nächste Vorbereitungsphase 9,5 Millionen Franken ausgeben. Die Kreditvorlagen kommen nun in die Parlamente. Das Volk soll erst 2018 entscheiden.

Die Regierungsräte Benedikt Würth (SG), Carmen Haag (TG) und Marianne Koller (AR) diskutieren über die Expo.
Bildlegende: Die Regierungsräte Benedikt Würth (SG), Carmen Haag (TG) und Marianne Koller (AR) diskutieren über die Expo. SRF

Weiter in der Sendung:

  • La Chaux-de-Fonds muss sparen - das Personal bleibt vorläufig ausgenommen.
  • FCZ-Fans wollen morgen nach Aarau reisen - trotz Stadionverbot im Brügglifeld.
  • Bea oder Luga: Welche Frühlingsmesse lohnt sich mehr?

Moderation: Thomas Heeb