Fahrende in Nidau sind trotz Räumungsandrohung geblieben

Trotz abgelaufenem Ultimatum und trotz Verhandlungen mit den Behörden sind die Jenischen immer noch auf dem Gelände der Expo-02 in Nidau bei Biel. Am späten Nachmittag informieren Behörden und Fahrende über allfällige Entscheide.

Die Fahrenden besetzen das Expo-Gelände in Nidau.
Bildlegende: Die Fahrenden besetzen das Expo-Gelände in Nidau. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Das erste Sechseläuten in Zürich auf dem neuen Platz. Reiter-Chef Markus Dubs erklärt, durch die Pferde nähme der Stein keinen Schaden.
  • Ein anonymer Hinweis eines Zeugen brachte die Fahnder im Mordfall Dulliken auf die Spur der möglichen Täter. Der Fall hatte jahrelang als nicht lösbar gegolten. Der Mord geschah 1993.