Innerrhoden will kein «Spital» mehr

Die Innerrhoder Regierung will das Spital umbenennen und es in Zukunft «Ambulantes Versorgungszentrum Plus» nennen. Dies sei «ehrlicher», findet die zuständige Regierungsrätin, da weniger Leistungen angeboten werden als früher.

Das Spital Appenzell soll bald nicht mehr so heissen.
Bildlegende: Das Spital Appenzell soll bald nicht mehr so heissen. SRF

Weitere Themen:

  • VD: Eine nächtliche Temporeduktion in zwei Quartieren soll den Menschen in Lausanne zu mehr Schlaf verhelfen.
  • ZH: Die Stadtzürcher KESB-Akten hätten nicht in der Strafanstalt Pöschwies gebündelt werden dürfen.
  • Die Uni Basel will die Gebühren für ausländische Studenten erhöhen. Bis heute war das Tabu.

Moderation: Sandra Schönenberger