Kritik an öffentlicher «Metzgete» in Sissach

Ein Metzger will Ende Oktober an einer öffentlichen Metzgete zwei Säue schlachten und dem Publikum vom Bolzenschuss bis zur Blutwurst den Ablauf einer Schlachtung zeigen. Bei Tierschützern kommt dieses Vorhaben aber gar nicht gut an.

Bei einer Metzgete fliesst vor allem auch viel Blut
Bildlegende: Bei einer Metzgete fliesst vor allem auch viel Blut Keystone

Ausserdem:

  • Schüler sagen, Idee für Papa-Moll-Weg in Bad Zurzach sei geklaut
  • Zürcher Regierung hält am umstrittenen Schiffsfünfliber fest

Moderation: Benedikt Erni