Mindestfallzahlen sind für Bündner Spitäler ein Problem

Spitäler müssen eine Mindestzahl von Operation erreichen, damit sie die Therapie anbieten dürfen. Für grosse Spitäler ist das in der Regel kein Problem. Anderst bei Landspitälern. Die Bündner Regierung wehrt sich deshalb gegen Mindestfallzahlen.

Mindestfallzahlen sind für kleine Spitäler ein Problem
Bildlegende: Das Spital Illanz hat Mühe mit den Mindestfallzahlen Keystone

Weitere Themen:

  • Der Berner Jagdinspektor informiert über das Wolfspaar im Gebiet Gantrisch.
  • Im San Salvatore-Tunnel bei Lugano sind Teile der Tunnelwand eingestürzt.
  • Die Verantwortlichen des Heilbades Unterrechstein ziehen ein Urteil des Ausserrhoder Kantonsgerichts nicht weiter.

Moderation: Michael Breu