PUK entlastet Zuger Stadtrat im Fall Romer

Die Parlamentarische Untersuchungskommission (PUK), die den Fall des zurückgetretenen Zuger Stadtrates Ivo Romer untersucht hat, entlastet den Gesamtstadtrat, wirft diesem aber mangelndes Fingerspitzengefühl vor. Es gäbe jedoch keine Anzeichen, dass Romer «bewusst oder aktiv beschützt wurde».

Der zurückgetretene Zuger Stadtrat Ivo Romer
Bildlegende: Der zurückgetretene Zuger Stadtrat Ivo Romer Keystone

Ausserdem:

  • Polizei räumt Blockade vor Labitzke-Areal in Zürich Altstetten
  • Rhein bei Basel nach Schiffunglück wieder passierbar

Moderation: Benedikt Erni