TI: Frankenkrise möglicherweise etwas weniger schlimm

  • Dienstag, 10. März 2015, 16:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 10. März 2015, 16:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 10. März 2015, 16:47 Uhr, Radio SRF 4 News

Es war ein Schock als die Nationalbank Mitte Januar die Stützung des Eurokurses aufgegeben hat. Befürchtet wurde das schlimmste: ein massiver Stellenabbau und reihenweise Kurzarbeit. Nun gibt es aber auch Stimmen im Tessin, die sagen, der wirtschaftliche Einbruch sei weniger schlimm, als befürchtet.

Die Angestellten der Tessiner Fabrik Exten beim Streik gegen die geplante Lohnkürzung.
Bildlegende: Die Angestellten der Tessiner Fabrik Exten beim Streik gegen die geplante Lohnkürzung. Keystone

Die weiteren Themen dieser Sendung:

  • LU: Regierung nimmt Stellung zu privater Internet-Nutzung in der Kantonsverwaltung
  • VS: Wegen des 150-Jahr-Jubiläums der Erstbesteigung darf am 14. Juli niemand auf das Matterhorn
  • NE: Stadt Neuenburg plant Fusion mit drei Vororts-Gemeinden
  • BE: Finanzdirektorin will Unsicherheit bei Nationalbank-Ausschüttung abfedern

Moderation: Christoph Studer