Wer betagte Angehörige pflegt, soll sich beraten lassen

Betagte Menschen, die daheim von Angehörigen betreut werden, sind häufig Opfer von Misshandlungen. Beschwerdestellen kennen Zahlen, rechnen aber mit einer grossen Dunkelziffer. Dass es dabei in Extremfällen zu Gewalt kommt, soll mit Beratungen verhindert werden.

Die Pflege von betagten Angehörigen braucht Nerven und gute Vorbereitung.
Bildlegende: Die Pflege von betagten Angehörigen braucht Nerven und gute Vorbereitung. keystone

Weiter in der Sendung:

  • Auch im Kanton Basel-Landschaft soll es eine Ombudsstelle für Altersfragen geben
  • Im Kanton Luzern verzichten die Obstbauern auf den Einsatz von Antibiotika
  • Wer in der Westschweiz französische Bücher kauft, muss bald weniger dafür bezahlen

Moderation: Thomas Heeb