Zürcher zwingt Tropenholz-Sünder in die Knie

  • Samstag, 11. August 2012, 12:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 11. August 2012, 12:03 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 11. August 2012, 17:15 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 12. August 2012, 17:20 Uhr, DRS Musikwelle

Beiträge

  • Illegal geschlagenes Tropenholz im Masoala Nationalpark.

    Zürcher zwingt Tropenholz-Sünder in die Knie

    Der Masoala-Regenwald in Madagaskar bedeutet dem Zürcher Zoo viel. Er fördert den Schutz dieses Naturparks finanziell, aber nicht nur. Der Kurator der Zürcher Masoala-Halle hat dazu beigetragen, dass ein illegaler Tropenholz-Handel aufflog. Ein wahrer Krimi.

    Martin Bauerts Misstrauen war gross: Der Kurator der Zürcher Zoos hatte den US-Gitarrenhersteller Gibson im Verdacht, illegales Tropenholz für seine Gitarren zu verwenden. Er sammelte Beweise und half, Gibson zu überführen.

    Michael Hiller

  • Der Kirschenbaum hat die Form eines Herzens. Er ist von Efeu überwuchert.

    Schneisingens Schönheitswettbewerb unter Bäumen

    Ein Baum ist nicht einfach ein Baum. Das hat das Aargauische Schneisingen feststellen müssen, als letztes Jahr alte, kranke Bäume gefällt wurden. Der Aufschrei war gross in der Bevölkerung. Nun sollen die Bürger ihre Lieblingsbäume bestimmen. Diese will das Dorf schützen.

    Kandidaten sind zum Beispiel ein herzförmiger Kirschenbaum oder eine Riesen-Pappel, die der Besitzer schon fällen wollte. Die Baum-Aktion ist Bestandteil der 900-Jahr-Feier von Schneisingen.

    Alex Moser

  • Das Projekt «Sprungbrett» für den Auslandschweizerplatz in Brunnen.

    Brunnen und sein Sprungbrett für Auslandschweizer

    Wie eine Sprungschanze soll die geplante Aussichtsplattform dereinst in den Vierwaldstättersee hinausragen und dem Auslandschweizerplatz in Brunnen ein Gesicht geben. Doch auf der Strasse kommt das Kunstwerk noch nicht an.

    Seit die Eidgenossenschaft ihren 700. Geburtstag feierte, gibt es den Auslandschweizerplatz in Brunnen, direkt am Vierwaldstättersee gelegen. Bis jetzt ist eine karge Wiese. Nun soll ein Kunstwerk den Platz aufwerten, auf dass sich die Auslandschweizer vielleicht öfters dort treffen.

    Mariann Balli

  • Altenrhein und seine Flughafenstrasse

    Nur ein paar Meter hinter der Piste geht die Strasse beim Flughafen Altenrhein SG durch. Nachdem ein Flugzeug über die Piste hinausgerast war und beinahe einen Liniebus gerammt hatte, ist eine Kontroverse entbrannt. Doch Gemeinde und Flughafen verstehen den Alarmismus nicht.

    Die Gemeinde will weder die Streckenführung ändern, noch eine Ampel hinstellen. Nein. Die Gemeinde will die Strasse, die bislang nur ein Zubringer war, zu einer öffentlichen Strasse machen. Denn: Das Dorf Altenrhein sei auf diese Zufahrt angewiesen.

    Sascha Zürcher

  • Metzger Marco Müller posiert vor seinen selbstgemachten Landjägern.

    Marco Müller - Metzger mit Leib und Seele

    Traumberuf Metzger - allerdings nur für wenige: 300 Stellen sind in der Schweiz noch offen. Das Image des Metzgerberufs nicht das beste. Jungmetzger Marco Müller aus Thun kann das nicht verstehen.

    Blut gehöre zu seinem Beruf, wie auch das Töten der Tiere. Der Metzger mache aber viel mehr als das, schwärmt der 22-jährige Berufsmann, der sich Schweizer Meister nennen darf und jetzt für die Europameisterschaften trainiert.

    Toni Koller

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Brigitte Mader