Abwarten im Oberengadin

Die einzige Strasse zwischen Sils im Engadin und Maloja blieb am Montag wegen Lawinengefahr den ganzen Tag gesperrt. Die Verantwortlichen können nur abwarten, bis sich die Situation von selbst wieder beruhigt - eine künstliche Lawinen-Auslösung kommt nicht in Frage.

Weiter in der Sendung:

  • Nein zu millionenschweren Grossprojekten: Ursachenforschung im Engadin
  • Eine Schneeschuh-Wanderung in Davos
  • Besuch im Paketzentrum der Post in Frauenfeld

 

Moderation: Georg Fromm