Arbeitslosenzahlen in der Ostschweiz rückläufig

In der Ostschweiz liegt die Arbeitslosenquote generell unter dem Landesdurchschnitt von 3,1 Prozent. Im Juni sind die Quoten weiter gesunken. Den grössten Sprung verzeichnet der Kanton Graubünden mit einem Rückgang von 2,0 auf neu 1,5 Prozent.

Die Regionalen Arbeitsvermittler (RAV) haben ein bisschen weniger zu tun.
Bildlegende: Die Regionalen Arbeitsvermittler (RAV) haben ein bisschen weniger zu tun. Keystone

Weitere Themen:

  • Das Ausserrhoder Obergericht ordnet in Trogen Neuwahlen an.
  • Der FC St. Gallen möchte Nationalspieler Tranquillo Barnetta nach elf Jahren zurückholen.

Moderation: Katrin Keller, Redaktion: Philipp Inauen