Bündner Spitäler müssen 11 Millionen zurückzahlen

Die Bündner Spitäler und Kliniken müssen den Krankenkassen rund elf Millionen Franken zurückerstatten. Das ist die Folge eines Tarifstreits. Das Bundesverwaltungsgericht hat zu Gunsten der Krankenversicherer entschieden.

Spitalgebäude
Bildlegende: Unter anderem das Kreuzspital in Chur ist vom Urteil betroffen. Xenos

Weitere Themen:

  • Zweiter Sitz in Aussicht: Doch so richtig freuen mag sich die BDP nicht.
  • Die Schellenursli-Geschichte unter der Lupe des Kulturwissenschaftlers.
  • Motto gesucht: Das Olma-Motto ist für manche Gastkantone eine Herausforderung.

Moderation: Stefanie Hablützel