Edy bleibt in St. Moritz

Die 19 Meter hohe Holzfigur hat für viel Aufmerksamkeit gesorgt an der WM. Nun hat der Gemeidevorstand von St. Moritz entschieden, dass die Figur im Ort bleiben soll. Wie viel sich die Gemeinde den Edy kosten lässt, ist noch offen.

Edy bleibt in St. Moritz
Bildlegende: Edy bleibt in St. Moritz Keystone

Weitere Themen:

  • Ab morgen wird das abgebrannte «Posthotel» in Arosa abgerissen. Was danach geschieht, ist offen.
  • Die Bündner Tageszeitungen erscheinen samstags in neuem Kleid.
  • Special Olympics statt Olympische Spiele? Neue Pläne für den Sport in Graubünden.

Moderation: Marc Melcher