Frauenfeld soll ein neues Hallenbad bekommen

Keine Sanierung, einen kompletten Neubau: Dies will der Frauenfelder Stadtrat, wenn es um das geplante neue Hallenbad geht.

Grosse Teile der Bausubstanz des Hallenbades Frauenfeld sind noch aus dem Baujahr 1973.
Bildlegende: Grosse Teile der Bausubstanz des Hallenbades Frauenfeld sind noch aus dem Baujahr 1973. zVg

Weitere Themen:

  • Pyeongchang waren seine 13. Olympischen Spiele in Folge: Markus Osterwalder aus Herisau besitzt die grösste Olympia-Sammlung der Welt.
  • Der FC St. Gallen und seine Inkonstanz. Nach der Heimspielpleite gegen den FC Zürich folgte der Auswärtssieg gegen den FC Basel. Was kommt heute gegen Lugano?



Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Sascha Zürcher