Genug vom Stau

Nachdem die Feriengäste aus dem Unterland am Wochenende wieder stundenlang im Stau standen in der Region Klosters , drängen die Verantwortlichen nun auf griffige Massnahme. Es wird moniert, dass Polizei und RHB an Spitzentagen nicht genügend zusammenarbeiten würden.

Weiter in der Sendung

  • Mister White Turf tritt ab - eine Bilanz
  • Olympiafieber bei Tamara Hoffmann in Davos
  • Vorbereitungen des Colognia Fan Clubs in Whystler
  • Haben Ostschweizer Polizisten Alkoholprobleme?
  • Neue Versicherungskarte der Krankenkassen sorgt für Probleme

Beiträge

  • Mister White Turf tritt ab

    20 Jahre stand Rudolf Fopp an der Spitze des White Turf. Angefangen hat er mit einem Budget vom 600 000 Franken.Heute hat man fast 4 Millionen für den Anlass. Fopp hat aber nicht nur Lob eingeheimst. In den letzten Monaten wurde er vor allem vom Schweizerischen Pferderennsportverein kritisiert.

    Sara Hauschild

  • Davos und Klosters wehren sich gegen Vereinastau

    Wartezeiten am Vereina-Autoverlad in Klosters-Selfranga hatten am Samstag einen langen Rückstau im Prättigau zur Folge. Die Alternativ-Route über den Julierpass wäre offen gewesen, trotzdem benutzten viele Engadin-Touristen die Verlademöglichkeit.

    Die leidtragenden Gemeinden Davos und Klosters fordern nun, in einem Gespräch mit der Bündner Regierung, eine Lösung.

    Riccarda Simonett

Moderation: Riccarda Simonett