Kanton kämpft gegen Bienensterben

Rund ein Drittel der 7200 Bienenvölker im Kanton Graubünden hat den letzten Winter nicht überlebt. Die Kantonsregierung will dem seit Jahren anhaltenden Bienensterben mit einem Gesamtkonzept begegnen. Im Visier hat sie die Varroamilbe.

Weitere Themen:

  • Lateinobligatorium an den Mittelschulen soll bleiben
  • Haldenstein legt den Grundstein für die Energiezukunft

Moderation: Diana Jörg