Keine neuen Geldquellen für Landeskirchen

Die Kirchensteuer ist das beste Finanzierungsinstrument für die Bündner Landeskirchen. Zu diesem Schluss sind der Kanton und die Verantwortlichen der Kirchen gekommen.

Die Kirche von Domat/Ems.
Bildlegende: Die Kirche von Domat/Ems. Keystone

Weitere Themen:

  • Aus den elf Bezirksgerichten werden elf Regionalgerichte
  • Bistum Chur mag nicht mehr über Homo-Zitate sprechen
  • Furna ist die finanzschwächste Gemeinde des Kantons. Wie ist es, dort Gemeindepräsident zu sein?

Moderation: Silvio Liechti