Neue Zahlen zu GR2022 bringen neue Verwirrung

Das Pro-Komitee der Kandidatur Graubündens für Olympische Winterspiele in 2022 hat in einer Studie untersuchen lassen, wie stark die volkswirtschaftlichen Effekte der Spiele wären. Während die Studie mehrheitlich Potentiale sieht, kritisiert ein Tourismusexperte die Studie im Grundsatz.

Weitere Themen:

  • Der Tourismusdirektor von Sedrun/Disentis kündigt, gehen muss er per sofort.
  • Chur wird Startort des Swiss Olympic Gigathlons.

Moderation: Pius Kessler, Redaktion: Pius Kessler