Neues Modell soll Wasserzinsen in Graubünden sicher

Wie das Wasser in den Bergbächen fliessen auch schon seit über 100 Jahren die Wasserzinsen in die Kassen der Bündner Gemeinden und des Kantons. Die Höhe des Wasserzinses ist aber unter Druck. Die Stromkonzerne haben bereits ein neues Modell präsentiert. Nun ziehen die Bündner Gemeinden nach.

Wie das Wasser in den Bergbächen fliessen auch schon seit über 100 Jahren die Wasserzinsen in die Kassen der Bündner Gemeinden und des Kantons.
Bildlegende: Die Höhe des Wasserzinses ist unter Druck. Keystone

Weitere Themen:

  • Naturpark Rätikon: Die Verantwortlichen stellen sich die Frage nach der Parkgrenze.
  • Gemeindefusionen: 100 Gemeinden sind das Ziel. Das Ziel zu erreichen, dürfte aber schwierig werden.
  • Hummeln statt Bienen: Weshalb einige Obstbauern in der Ostschweiz neue Wege gehen

Moderation: Marc Melcher