Problematischer Herdenschutz

Seit wieder Bär und Wolf in Graubünden unterwegs sind, setzen Bauern Herdenschutzhunde ein. In touristischen Gebieten kommt es jedoch zu Konflikten zwischen Hund und Mensch. Auch fehlen die gesetzlichen Grundlagen.

Weitere Themen:

  • Zweisprachige Klassen in Domat/Ems
  • Das Veltlin als Bündner Weinlager - ein Blick 500 Jahre zurück

Moderation: Stefanie Hablützel