Regierung gibt sich in Wirtschaftsförderung gute Noten

Die Bündner Wirtschaft ist gewachsen und die Rahmenbedingungen im Kanton sind besser geworden. Volkswirtschaftsdirektor Hansjörg Trachsel und Finanzdirektor Martin Schmid stellen sich für die Jahre 2005 bis 2009 ein gutes Zeugnis aus.

Weiter in der Sendung:

  • Im Vorfeld der Regierungsratswahlen werden die Flyer der 10 Kandidaten nicht einzeln sondern alle gemeinsam in einem Couvert in die Haushalte verschickt.
  • Stelldichein der Schweizer Tourismus-Branche in Flims. 1200 Touristiker knüpften fleissig Kontakte.

Beiträge

  • Stelldichein der Schweizer Tourismusbranche in Flims

    Rund 1200 Touristiker haben sich in Flims zum 13. Ferientag von Schweiz Tourismus getroffen. In den nächsten Jahren will der Verband vor allem den Sommertourismus fördern. Am Treffen wurde aber nicht nur über die neue Strategie von Schweiz Tourismus diskutiert.

    Die Tourismusfachleute nutzen auch die Möglicheit, um neue Kontakte zu knüpfen.

    Sascha Zürcher

  • Bündner Wirtschaft lebt dank Tourismus

    Die Bündner Wirtschaft ist gewachsen, und die Rahmenbedingungen im Kanton sind besser geworden. Volkswirtschaftsdirektor Hansjörg Trachsel und Finanzdirektor Martin Schmid stellen sich für die Jahre 2005 bis 2009 ein gutes Zeugnis aus.

    Es sei gelungen, die Schwäche der 90er-Jahre zu überwinden und  wieder höhere Wachstumsraten zu erzielen. Allerdings: mit Neuansiedelungen alleine sei die Wirtschaft nicht gerettet, kritisiert der St. Galler Wirtschaftsprofessor Franz Jaeger auf Anfrage. Er rät dem Bündnerland sich eher noch stärker auf den Tourismus zu konzentrieren.

    Pius Kessler

Moderation: Roland Wermelinger