Repower kommt nicht aus den roten Zahlen

Erneut macht der Bündner Stromkonzern einen Millionenverlust. Mit einem Minus von 136 Millionen Franken sind die Zahlen zum dritten Mal in Folge tiefrot.

Repower verzeichnete im 2015 einen Verlust von 136 Millionen Franken.
Bildlegende: Repower verzeichnete im 2015 einen Verlust von 136 Millionen Franken. Keystone

Weitere Themen:

  • Der Bär ist los im Unterengadin.
  • Origen und das Heimweh.
  • GLP tritt zu den Churer Stadtratswahlen an.

Moderation: Pius Kessler