St. Galler Tierpräparator gelingt Flucht aus Geiselhaft

Nach fast drei Jahren in Geiselhaft der Abu-Sayyaf-Extremisten auf den Philippinen ist es dem St. Galler Tierpräparator gelungen, sich zu befreien. Der Befreite soll in den nächsten Tagen in die Schweiz zurückgebracht werden. Es gehe ihm den Umständ entsprechend gut, heisst es beim EDA.

Mann wird in einem Tuch weg getragen.
Bildlegende: Dieses Foto der philippinischen Behörden, zeigt wie der 49-jährige Ostschweizer ins Spital gebracht wird. srf

Weitere Themen:

  • Das Reka Feriendorf in Pany im Prättigau schliesst
  • Klausgruppen haben Mühe Nachwuchs zu finden
  • «Räuchle» ein alter Brauch im Kanton Appenzell Innerrhoden

Moderation: Andrea Huser