Start-ups in Graubünden setzen nicht auf die Politik

Heute Abend kürt das Jungunternehmerforum Graubünden das Start-up des Jahres. Für die Finalisten sind die von der Politik immer wieder heiss diskutierten Rahmenbedingungen kaum ein Thema. Das Gespräch mit den drei Jungunternehmern über ihre Erfindungen und die Herausforderungen.

(v.l.) Eturnity AG (Peter Novotny), CB Financial Services AG (Marcel Komminoth), energieingenieur.ch GmbH (Enrico Feurer).
Bildlegende: (v.l.) Eturnity AG (Peter Novotny), CB Financial Services AG (Marcel Komminoth), energieingenieur.ch GmbH (Enrico Feurer). SRF

Weitere Themen:

  • Kanton budgetiert kleines Minus.
  • Fehler bei der Berechnung des Finanzausgleichs.
  • Nach dem Waldbrand: 2,5 Millionen für Aufforstung im Misox.

Moderation: Sara Hauschild