Windland buchstabiert zurück

Das Berliner Unternehmen Windland hat grosse Pläne. Es evaluiert zurzeit Standorte für mehrere Solarkraftwerke in Graubünden.  Gemeinden und Kanton reagieren jedoch zurückhaltend. Nun will Windland nochmals über die Bücher.

Weiter in der Sendung

  • Nach turbulenten Zeiten geht FDP-Fraktionschef Reto Nick
  • Komponist Gion Antoni Derungs ist gestorben
  • Blick auf die internationalen Alpenwoche im Puschlav

Moderation: Sara Hauschild