33. Chaos Computer Congress – «gute» und «böse» Hacker

  • Dienstag, 27. Dezember 2016, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 27. Dezember 2016, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  •  Hacker aus aller Welt treffen sich von heute an in Hamburg. Es geht um Datensicherheit und Privatsphäre.

    33. Chaos Computer Congress – «gute» und «böse» Hacker

    Der jährliche Kongress der Hackerszene hat begonnen: Im Hamburger Kongresszentrum treffen sich rund 12'000 IT-Interessierte. Ein Thema ist Kriminalität im Internet; es geht um Datenlecks bei Unternehmen und um den Schutz der Privatsphäre.

    Das Gespräch mit Hernani Marques, Mitbegründer des Chaos Computer Clubs Zürich.

    Simon Leu

  • Die UNO-Resolution gegen den Siedlungsbau in den Palästinensergebieten ist eine schwere Niederlage für den israelischen Premier Netanjahu.

    UNO-Resolution gegen Siedlungen – in Israel glimmt Wut

    Nachdem die UNO kurz vor Weihnachten den israelischen Siedlungsbau verboten hat, sucht das Land nun nach der richtigen Antwort auf die umstrittene Resolution. Die israelische Regierung bezeichnet die UNO-Resolution als «Anschlag».

    Peter Kapern

  • Die Zukunftssorgen der Schweizer Zuckerbauern bleiben bestehen.

    Bitteres Zuckerjahr

    2016 war ein schwieriges Jahr für die Schweizer Zuckerrübenbauern. Das nasse Wetter im Frühsommer und die tiefen Weltmarktpreise machten ihnen das Leben schwer. Die Förderung und der Anbau von Schweizer Zuckerrüben sind umstritten – und ein politisches Dauerthema.

    Elmar Plozza

  • Mehr als eine Zwängerei? Der Park Adula soll nun doch kommen – allerdings wesentlich kleiner.

    Park Adula – zweiter Anlauf für zweiten Nationalpark

    In den Kantonen Graubünden und Tessin war ein neuer Schweizer Nationalpark geplant gewesen. In den Volksabstimmungen Ende November hat aber eine Mehrheit der betroffenen Gemeinden den Park Adula abgelehnt. Nun nehmen ein paar Gemeinden einen weiteren Versuch. Das neue Projekt ist bescheidener.

    Pius Kessler

  • Mit einer Entschädigungszahlung Benito Mussolinis kaufte der Heilige Stuhl bereits vor dem Zweiten Weltkrieg teure Liegenschaften in europäischen Hauptstädten – und legte so den Grundstein für seine heute gesunden Finanzen.  Bild: Blick auf den Petersdom.

    Die Reichtümer des Vatikans

    Seit Jahrzehnten zirkulieren sowohl Ammenmärchen als auch seriöse Schätzungen zum Vermögen des Vatikans. Dass unter dem Petersdom ein legendärer Goldschatz liegen soll, gehört dabei eher ins Reich der Phantasien.

    Der Kirchenstaat in Rom steht aber finanziell recht gut da, das zeigen neue Zahlen.

    Massimo Agostinis

  • Essen ist für einige Menschen zu einer Art Religion geworden, das erschwert einen normalen Umgang mit Essen; der Ernährungsspezialistin bereitet dies Sorgen.

    Politikum Essen: Orthorexie – gesund essen als Sucht

    Möglichst frisch, bio, vegetarisch und ohne Fett: Essen, das gesund ist und fit und schlank hält, ist vielen Menschen wichtig; das zeigt auch eine zufällige Umfrage vor einem Supermarkt in Basel. Wenn die Gedanken allerdings nur noch um gesundes Essen kreisen, kann das auch krank machen.

    Lea Schüpbach

  • Daniel de Roulet.

    Best of Tagesgespräch: Schriftsteller Daniel de Roulet

    Schriftsteller ist der Genfer Daniel de Roulet erst mit 50 Jahren geworden. Vorher war er Architekt, Informatiker und ein Aktivist – mit einem Geheimnis, dass er 30 Jahre lang gehütet hatte. Der 72-jährige Westschweizer ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Afra Gallati