Brennender Öltanker vor der chinesischen Küste

  • Montag, 8. Januar 2018, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 8. Januar 2018, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Archivaufnahme.

    Brennender Öltanker vor der chinesischen Küste

    Ein iranischer Öltanker ist 250 Kilometer vor Shanghai mit einem Frachtschiff kollidiert und hat daraufhin Feuer gefangen. Das Schiff ist noch immer in Brand. Rettungskräfte suchen nach Überlebenden - bisher jedoch erfolglos.

    Die Behörden befürchten, der Tanker mit über 130'000 Tonnen Öl an Bord könnte explodieren.

    Martin Aldrovandi

  • Symbolbild.

    Massnahmen gegen die Schweinepest

    Die Afrikanische Schweinepest hat in Osteuropa bereits grosse Schäden verursacht. In der Schweiz ist die Tierseuche noch nicht aufgetreten. Um dafür zu sorgen, dass die Schweiz auch 2018 von der Schweinepest verschont bleibt, haben Behörden und Bauern Massnahmen ergriffen.

    Elmar Plozza

  • Symbolbild.

    Warum die Teuerung gut für die Wirtschaft ist

    In der Schweiz ist das Leben letztes Jahr im Schnitt um 0,5 Prozent teurer geworden. Diese 0,5 Prozent sind die ausgewiesene Teuerung von 2017. Wofür haben Konsumenten und Konsumentinnen mehr bezahlt? Fragen an Wirtschaftsredaktor Massimo Agostinis.

    Simon Leu

  • Mit einer Menschenkette zwischen den Botschaften der USA und Nordkorea demonstrieren in Berlin Menschen gegen atomare Aufrüstung.

    Atomare Aufrüstung bald auch wieder in Europa?

    Beim Thema Atombomben geht es meistens um Nordkorea oder die USA. Aber die Bedrohung durch Atombomben ist auch in Europa Realität. 30 Jahre nach Inkrafttreten droht einer der wichtigsten Abrüstungsverträge, der INF-Vertrag, Makulatur zu werden.

    Gespräch mit Fredy Gsteiger, Experte für internationale Politik.

    Simon Leu

  • Peruanischer Kakao-Bauer.

    Die Schokoladen-Rebellen

    Der Franzose Eric Garnier und der Schweizer Christoph Inauen wollen die Revolution auf dem Schokoladenmarkt.

    Beide haben früher als Manager im Schokoladengeschäft von Coop gearbeitet und sich dann entschlossen, ihren eigenen Weg zu gehen: ohne Zwischenhandel, mit Gewinnbeteiligung der Kakaobauern in Peru.

    Maren Peters

  • Ausstellung im historischen Museum Bern.

    «Wir haben nächtelang getanzt»

    1968 steht als Chiffre für die Revolte der westlichen Jugend vor 50 Jahren. Sie kämpfte gegen Autoritäten und für eine buntere Welt. Das Historische Museum in Bern widmet dem Thema eine Ausstellung. Der ehemalige SBB-Chef Benedikt Weibel war 1968 selber ein Bewegter. Er besucht die Ausstellung.

    Rafael von Matt

  • Toni Frisch, Vizepräsident des SRK.

    Im «Tagesgespräch»: Toni Frisch und die Arbeit in der Ostukraine

    Über die Feiertage kamen in der Ukraine 380 Gefangene frei. Dank Toni Frisch. Wie er das als OSZE-Vermittler geschafft hat, erzählt er bei Ivana Pribakovic.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Karoline Arn