Bundesanwaltschaft klagt IZRS wegen Propaganda-Video an

  • Donnerstag, 21. September 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 21. September 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Betende am Kongress des IZRS Islamischer Zentralrat Schweiz.

    Bundesanwaltschaft klagt IZRS wegen Propaganda-Video an

    Die Bundesanwaltschaft hat gegen drei Vorstandsmitglieder des Vereins Islamischer Zentralrat Schweiz Anklage erhoben. Die Beschuldigten sollen ein Führungsmitglied der verbotenen terroristischen Organisation «Al-Kaida» in einem Video propagandistisch dargestellt haben.

    Ruth Wittwer

  • Ein Recht auf Hörner?

    Kühe in der Schweiz sollen Hörner haben. Und wer als Bauer oder Bäuerin seinem Vieh die Hörner nicht wegmacht, soll Geld vom Staat bekommen. Das beinhaltet die «Hornkuh-Initiative». Der Ständerat lehnt sie klar ab.

    Aber das Thema «Die Kuh und ihre Hörner» weckte die Streitlust in der kleinen Kammer.

    Curdin Vincenz

  • Aussenminister Didier Burkhalter: «Wir haben Schwierigkeiten mit dem Dossier, weil die wichtigsten Player nicht dabei sind.»

    Schweiz tut sich schwer mit Vertrag zum Atomwaffenverbot

    Chemische und biologische Waffen sind weltweit verboten – nicht aber Atombomben. Das Uno-Atombombenverbot soll das ändern. Viele Uno-Mitglieder wollen den Vertrag in New York unterschreiben, nicht aber die Atommächte. Und auch die Schweiz zögert mit der Unterschrift. Warum?

    Fredy Gsteiger

  • Präsentation eines chinesischen Elektroautos auf der IAA in Frankfurt.

    Chinas Autobauer haben Europas Märkte im Visier

    200 Millionen Fahrzeuge sind in China derzeit registriert. Elektro-Autos machen dabei noch einen kleinen Anteil aus. Doch Chinas Regierung will dies ändern. Sie will auch den europäischen Markt erobern. Doch: Wollen Europäer chinesische Autos?

    Martin Aldrovandi und Matthias Heim

  • Demonstranten in Barcelona.

    Madrid greift gegen Katalonien durch

    Am 1.Oktober wollen die Katalanen per Abstimmung die Selbständigkeit erwirken - gegen den Willen der Regierung in Madrid. Nun liess diese Büros der katalanischen Regierung durchsuchen und verhaftete 14 ranghohe Politiker und Beamte in Barcelona.

    Dort demonstrierten Tausende gegen diesen «Angriff auf die Demokratie».

    Martin Durrer

  • Titelblatt der TAZ vom 21. September 2017. Bild: Peter Voegeli.

    Wen wählen die Deutschtürken?

    Am Sonntag, 24. September, ist in Deutschland Bundestagswahl. Bei Gerhard Schröders Wahl zum Kanzler spielten die Deutschtürken eine entscheidende Rolle.

    Unterstützen sie auch den SPD-Kandidaten Martin Schulz, obwohl der sich für einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei ausgesprochen hat?

    Peter Voegeli

  • Luca Albertoni, Direktor der Tessiner Handelskammer

    Luca Albertoni, Direktor der Tessiner Handelskammer

    Seit 20 Jahren sagt der Kanton Tessin «Nein!» zur Öffnung gegenüber Europa. Diese Haltung kann auch ein Tessiner Bundesrat nicht ändern. Ein Problem für Bern? Luca Albertoni, Direktor der Tessiner Handelskammer, ist Gast von Susanne Brunner im «Tagesgespräch».

    Susanne Brunner

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Karoline Arn