Deutlich weniger Rüstungsexporte

  • Dienstag, 21. Februar 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 21. Februar 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ein «Eagle»-Aufklärungsfahrzeug der Schweizer Rüstungsfirma MOWAG.

    Deutlich weniger Rüstungsexporte

    Laut dem SECO hat die Schweizer Rüstungsindustrie im vergangenen Jahr für knapp 412 Millionen Franken Waffen in 70 Länder geliefert, acht Prozent weniger als Vorjahr.

    Allerdings dürfen die Schweizer Rüstungsbetriebe seit April 2016 wieder Material in Krisenregionen liefern, zum Beispiel nach Saudi-Arabien.

    Max Akermann

  • «Polizei-Sperrzone» steht auf einem Absperrband vor der An'Nur-Moschee in Winterthur.

    Verhaftungen im Umfeld der Winterthurer An'Nur-Moschee

    Ein weiteres Mal sorgt die An'Nur-Moschee in Winterthur für Schlagzeilen: Zehn Männer aus dem Umfeld der Moschee sind verhaftet worden. Sie sollen mit Gewalt gegen zwei Glaubensbrüder vorgegangen sein, die interne Informationen an einen Journalisten weitergegeben hatten.

    Elmar Plozza

  • Claudia Pröger, deutsch-schweizerische Doppelbürgerin; Julien Auzan, französisch-schweizerischer Doppelbürger und Bouqui Stautmeister, US-schweizerische Doppelbürgerin.

    Direkte Demokratie – Last oder Lust für neu Eingebürgerte?

    In der Schweiz hat das Volk das letzte Wort: In den meisten anderen europäischen Ländern wird die Bevölkerung bei politischen Weichenstellungen nur selten direkt befragt.

    Welche Erfahrungen machen drei neu Eingebürgerte in der Schweiz mit der direkten Demokratie? Und: Könnten andere Länder die direkte Demokratie ebenfalls einführen? Das Gespräch mit dem Politologen Daniel Kübler.

    Iwan Santoro und Ivana Pribakovic

  • Wenn in Saudi-Arabien in einer Firma oder einer Behörde etwas rund läuft, hat dort oft eine Frau die Schlüsselposition inne. In so manchem saudischen Büro stellt man fest: Die Männer plaudern miteinander, trinken Tee. Die Frauen arbeiten.

    Saudische Frauen – nicht ans Steuer aber an die Spitze einer Bank

    In vielerlei Hinsicht ist das Öl-Königreich Saudi-Arabien ausgesprochen rückständig. Frauen werden im streng muslimischen Land weiterhin diskriminiert – was aber nicht bedeutet, dass sie im öffentlichen Leben Saudi-Arabiens keine Rolle spielen.

    Die Börse von Riad und die Bank Samba haben eben eine Frau als Chefin erhalten.

    Fredy Gsteiger

  • Heutige Touristen sind deutlich anspruchsvoller als noch vor 100 Jahren. Sie in die Schweiz zu locken, ist es entsprechend auch. Bild: Chinesische Touristen auf dem Titlis.

    Die Schweiz ins beste Licht setzen

    Seit 100 Jahren beschäftigt sich Schweiz Tourismus damit, die Schweiz möglichst gut zu verkaufen; 1917 wurde nämlich die Vorgängerorganisation «Schweizerische Verkehrszentrale» gegründet. Wo setzt Schweiz Tourismus seine Prioritäten heute, wo wird das Werbebudget investiert?

    Eveline Kobler

  • Michael Brzoska.

    Im Tagesgespräch: Michael Brzoska zu Kriegsmaterialexporten

    Die Schweiz hat 2016 weniger Kriegsmaterial exportiert als im Vorjahr; markant angestiegen sind aber die Exporte nach Afrika. Michael Brzoska ist Experte für den internationalen Transfer von Rüstungsgütern – und Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Ivana Pribakovic, Redaktion: Afra Gallati