Drohungsmeldungen nehmen zu

  • Freitag, 13. März 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 13. März 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die Hemmschwelle gegenüber Magistratspersonen, Mitgliedern des Parlaments und Angestellten des Bundes sinkt immer weiter.

    Drohungsmeldungen nehmen zu

    Die Zahl der gemeldeten Drohungen gegen Vertreterinnen und Vertreter des Staates und der Politik hat im Jahr 2014 deutlich zugenommen. Das Bundesgericht hat deswegen sogar Gesetzesanpassungen verlangt. Doch das Parlament sieht vorerst keinen Handlungsbedarf.

    Philipp Burkhardt

  • In Deutschland dürfen muslimische Lehrerinnen künftig ein Kopftuch tragen- wegen der Religionsfreiheit.

    Kein pauschales Kopftuchverbot für Deutschlands Lehrerinnen

    In Deutschland dürfen muslimische Lehrkräfte ein Kopftuch tragen. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden mit der Begründung: Eine abstrakte Gefahr reiche für ein Verbot nicht aus. Was bedeutet dies? Das Gespräch mit Heribert Prantl von der Süddeutschen Zeitung.

    Simon Leu

  • Die «Stolpersteine» erinnern an Menschen, die von den Nazis deportiert und vergast worden sind.

    Kunstpreis für «Stolpersteine»

    Der deutsche Künstler Gunter Demnig hat seit 1992 weltweit über 50'000 «Stolpersteine» für Opfer des Nationalsozialismus verlegt. Wie kein anderer löst Demnig damit gesellschaftliche Diskussionen aus.

    Nun erhält er dafür den «Eugen Kogon-Preis für den Einsatz für demokratische Grundwerte».

    Casper Selg

  • Was westlich ist, ist «in», auch Pralinés.

    Mit Schweizer Pralinés Chinas Markt erobern

    Der starke Franken, aber auch die anhaltende Krise in Europa macht Schweizer Unternehmern zu schaffen. Innovative Wege sind gefragt. Die Confiserie Suteria in Solothurn war mutig und versuchte, in China Fuss zu fassen.

    Mario Gutknecht

  • Welche Parteien ergattern die Sitze? Luzerner Fahne.

    SVP buhlt um Luzerner Regierungssitz

    Der Kanton Luzern wählt Ende März 2015 ein neues Parlament und eine neue Regierung. Unter den sechs Regierungssitzen sind jener des parteilosen Finanzdirektors Marcel Schwerzmann und jener von Felicitas Zopfi der SP umstritten.

    Die SVP will als zweitstärkste Partei wieder in der Luzerner Regierung vertreten sein.

    Marlies Zehnder

  • Viele der Weber in Islampar sind seit Generationen an die reichen Zwischenhändler im Dorf gebunden.

    Der lange Weg aus der Abhängigkeit

    Im Dorf Islampur im Swat Tal arbeiten traditionelle Weber noch heute an handbetriebenen Webstühlen. Doch viele konnten trotz ihres Handwerks bis vor kurzem der Armut nicht entrinnen. Die Reportage aus Islampur.

    Karin Wenger

  • Der deutsche Musiker Peter Maffay.

    Peter Maffay

    50 Millionen verkaufte Tonträger, 23 Studioalben, 16 Nummer-1-Hits: Peter Maffay ist ein Mann der Rekorde. Er gilt als Deutschlands erfolgreichster Sänger.

    Trotzdem sagt er: «Ich bin weder ein besonders guter Sänger noch ein besonders guter Gitarrist.» Maffay ist Gast von Marc Lehmann im Tagesgespräch.

    Marc Lehmann

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Alex Moser