Ehemaliger UBS-Mitarbeiter in Italien verhaftet

  • Montag, 21. Oktober 2013, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 21. Oktober 2013, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Raoul Weil

    Ehemaliger UBS-Mitarbeiter in Italien verhaftet

    Italienische Polizisten haben Raoul Weil, den ehemaligen Chef der UBS- Vermögensverwaltung, in Bologna verhaftet - im Auftrag der USA. Er soll US-BankkundInnen geholfen haben, rund 20 Milliarden Dollar an den Steuerbehörden vorbeizuschmuggeln. Wie überraschend ist die Verhaftung?

    Thomas Oberer

  • Weltweit gibt es Solidaritätsaktionen mit den in Russland verhafteten Greenpeace-Leuten. Bild: Demonstration am 18. Oktober vor der russischen Botschaft in London.

    Russland: Erste Anhörung der Greenpeace AktivistInnen

    Seit mehr als drei Wochen sitzt der Schweizer Marco Weber zusammen mit 27 anderen Greenpeace-AktivistInnen und zwei Journalisten im russischen Murmansk im Gefängnis. Sie sind der Piraterie und des Drogenbesitzes angeklagt.

    Präsidentin Putin erklärt sich für «nicht zuständig» für die Appelle der Greenpeace-Unterstützer.

    Peter Gysling

  • Nur 31 Prozent der Schweizer Stimmbevölkerung wollen gemäss Umfrage Nein sagen zur SVP-Familieninitiative.

    Überzeugungsarbeit für Nein-Stimmen zur SVP-Familieninitiative

    64 Prozent der Schweizer Stimmbevölkerung würden zurzeit der SVP-Familieninitiative zustimmen. Brisant: Sowohl bei der FDP als auch bei der SP, die sich beide klar gegen die Initiative ausgesprochen hatten, geniesst das Anliegen Sympathien. Wie wollen sie ihre Basis von einem Nein überzeugen?

    Peter Maurer

  • Junge Jurassier vor dem Bahnhof Delsberg.

    Neuer Kanton Jura - die Hoffnung liegt auf der Jugend

    Der zweimalige Diebstahl des Unspunnensteins und die Zerstörung der Figur auf dem Gerechtigkeitsbrunnen in der Stadt Bern sind symbolisch für den Jurakonflikt. Die Separatisten hoffen nun erneut darauf, am 24. November die beiden Jura in einem neuen Kanton zu vereinigen.

    Sie zählen dabei auf die Jugend.

    Patrick Mülhauser

  • Jovanka Bros mit ihrem Mann, der jugoslawische Staatspräsident Josip Broz Tito - am 28. Mai 1976 bei derEröffnung der Eisenbahnlinie von Belgrad nach Bar.

    Zum Tod von Jovanka Broz

    Am Sonntag in Belgrad eine Symbolfigur des sozialistischen Jugoslawien gestorben: Jovanka Broz, die Witwe von Tito. Obwohl sich die einstige serbische Partisanenkämpferin 35 Jahre lang im engsten Machtzirkel an Titos Seite befand, verbrachte sie die letzten Jahrzehnte allein. Ein Nachruf.

    Karla Engelhard

  • Dietisberg, bei Läufelfingen im Basler Jura.

    Soziales Netz für Männer ohne Chancen auf dem Arbeitsmarkt

    Sie können und wollen arbeiten, und haben trotzdem keine Chancen auf eine Stelle. Im Wohn- und Werkheim Dietisberg im Baselbieter Jura finden sie Arbeit, Logis und Betreuung. Der Dietisberg wird von seinen Bewohnern geschätzt, aber auch wirtschaftlich floriert das soziale Unternehmen.

    Thomas Müller

  • Robert Unteregger ist der Gründer der Stiftung Zukunftsrat.

    Robert Unteregger und die Stiftung Zukunftsrat

    Die Stiftung Zukunftsrat will Regierung und Parlament Zukunftsräte zur Seite stellen, die sie in langfristigem, nachhaltigem Denken beraten. Eine Utopie? Robert Unteregger, Geschäftsführer der Stiftung Zukunftsrat und Herausgeber des Buches «Entwicklungspfade» ist Gast von Susanne Brunner.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Mark Livingston