EU: Startschuss für engere militärische Zusammenarbeit

  • Montag, 13. November 2017, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 13. November 2017, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • EU: Startschuss für engere militärische Zusammenarbeit

    Die EU-Staaten wollen in Zukunft militärisch viel enger zusammenarbeiten. Die Minister von mehr als 20 Mitgliedsstaaten haben heute einen Artikel der EU-Verträge aktiviert und machen damit einen ersten Schritt in Richtung einer Verteidigungs-Union.

    Oliver Washington

  • Kräftiges Erdbeben in Kurdengebiet

    Die Zahl der Toten und Verletzten die an der Grenze zwischen Iran und Nordirak dem Erdbeben zum Opfer fielen, steigt stündlich. Inzwischen bestätigt das iranische Innenministerium über 330 Tote und 2500 Verletzte. Das Beben hatte eine Stärke von 7,3.

    Simone Fatzer

  • «Ein Kind kann lernen, psychischen Erkrankungen vorzubeugen»

    Jede und jeder zweite erleidet in seinem Leben eine psychische Erkrankung. Deshalb wollen Bund und Kantone mehr Geld in die Prävention stecken. Der psychischen Gesundheit der Bevölkerung soll mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Nun wird ein neues Präventionsprogramm gestartet.

    Christine Wanner

  • Resolutes Vorgehen gegen Schlepper in Niger

    Die Bekämpfung des Menschenschmuggels ist ein zentrales Thema am Treffen der Mittelmeer-Kontaktgruppe in Bern. Minister aus Afrika und Europa sowie von UN-Organisationen diskutieren, wie in Afrika die Lebensumstände der Menschen verbessert werden können.

    Wie schwierig dies ist, zeigt das Beispiel Niger.

    Monika Oettli

  • Das Rentenalter in Italien soll erneut erhöht werden

    In Italien liegt das gesetzliche Rentenalter bei etwas über 66 Jahren – für Männer und Frauen. Nun soll es gar noch weiter steigen: Ab 2019 auf 67 Jahre. Was sind die Gründe dafür und was bringt die Erhöhung? Fragen an den SRF-Italienkorrespondenten Franco Battel.

    Brigitte Kramer

  • Wie kommt die SPD aus der Krise?

    Die deutschen Sozialdemokraten lecken sich nach der Schlappe bei der Bundestagswahl im September immer noch die Wunden. Warum waren sie so schlecht wie noch nie, und wie kommen sie wieder aus diesem Tief heraus? Diese Fragen will Parteichef Martin Schulz mit seiner Basis klären.

    Peter Vögeli

  • Richterin aus Frankreich im Kampf gegen Baschar al-Assad

    Die Nachrichten und die Bilder der Gräueltaten des syrischen Regimes sind schrecklich. Aber Russland verhindert mit seinem Veto im Uno-Sicherheitsrat, dass sich der Internationale Strafgerichtshof mit den Kriegs- und Menschenrechtsverbrechen in Syrien befasst.

    Mit einer Richterin aus Frankreich und ihrer Untersuchungskommission steigen nun die Chancen auf eine Anklage.

    Fredy Gsteiger

  • Peter Gilliéron, der Präsident des Schweizerischen Fussballverbandes.

    Im «Tagesgespräch»: Peter Gilliéron zur Schweizer Nati

    Es ist geschafft! Die Schweiz hat sich schon wieder für die WM qualifiziert! Freude hat auch Peter Gilliéron. Der Präsident des Schweizerischen Fussballverbands ist Gast von Ivana Pribakovic.

Moderation: Brigitte Kramer, Redaktion: Daniel Hofer