Finma schliesst Verfahren gegen BSI ab

  • Dienstag, 31. März 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 31. März 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die Tessiner Privatbank BSI kassiert aus den USA eine Busse von über 200 Millionen Dollar; der Schweizer Finanzmarktaufsicht bleibt - die Rüge.

    Finma schliesst Verfahren gegen BSI ab

    Im Bankenstreit mit den USA kassiert die Tessiner Privatbank BSI von den US-Justizbehörden eine Busse von 211 Millionen Dollar und erklärt sich zur Zusammenarbeit mit den US-Steuerbehörden bereit. Die Finanzmarktaufsicht nimmt Stellung.

    Massimo Agostinis

  • Mit eigenen Marken wie Chocolat Frey oder Bischofszell-Chips erzielte Migros 2014 erstmals mehr als sechs Milliarden Franken Umsatz.

    Migros - Gewinn auch dank Eigenmarken

    Die Migros-Gruppe weist für das Jahr 2014 zwei Prozent mehr Umsatz und 13 Prozent mehr Gewinn aus - auch dank Artikeln, die sie selber herstellt. Frey-Schokolade und Midor-Biscuits verkauft Migros auch ins Ausland.

    Die Aufgabe des Euro-Mindestkurses verteuert aber nun die Produkte für europäische Abnehmer.

    Denise Schmutz

  • Teilnehmer und Teilnehmerinnen an der Syrien-Geberkonferenz in Kuwait.

    Syrienflüchtlinge - «Wir werden eine ganze Generation verlieren»

    Der Uno droht erneut das Geld für die Syrienhilfe auszugehen. Zum dritten Mal treffen sich Vetreter und Vertreterinnen von Regierungen und Hilfsorganisationen in Kuwait zu einer Geberkonferenz. Ob diesmal die finanziellen Zusagen eingehalten werden?

    Jürgen Stryjak

  • Funktioniert es in Zürich, dann funktioniert es auch im Rest der Schweiz – so das Credo der meisten Parteien. Wahlplakate in Zürich.

    Zürcher Wahlen als Pulsmesser fürs Wahljahr

    Wer im Frühling in Zürich führt, geht im Herbst in der Schweiz als erster durchs Ziel - eine Faustregel in eidgenössischen Wahljahren. Die Parteien wissen, dass die Zürcher Wahlen im Wahljahr den Takt vorgeben. Entsprechend emsig bemühen sie sich um ein gutes Wahlresultat.

    Curdin Vincenz

  • Der Genfer Kunsthändler Yves Bouvier hat das Konzept der Zollfreilager ins Ausland exportiert - und Zollfreilager in Peking, Shanghai, Singapur und Luxemburg gebaut.

    Diskrete Geschäfte mit Kunst

    Der Genfer Kunsthändler Yves Bouvier hat während zehn Jahren einem russischen Oligarchen geholfen, eine private Kunstsammlung aufzubauen, mit Bildern von Picasso, Modigliani, Leonardo, Gauguin, Degas und Rothko - im Wert von zwei Milliarden Franken.

    Seit einiger Zeit liegen sich der Genfer und der Russe aber in den Haaren.

    Thomas Gutersohn

  • 100'000 Mann sind genug - dafür hat sich der Ständerat in diesem März ausgesprochen. Die Armee soll kleiner und der Militärdienst verkürzt werden.

    Die Worte des Monats März

    Protagonisten und Protagonistinnen in den Worten des Monats März sind unter anderen: ein König, ein Bundesrat, ein paar National- und Ständeräte, ein Künstler, eine Ex-Skirennfahrerin und die deutsche Bundeskanzlerin.

    Danièle Hubacher

  • Herbert Bolliger.

    Migros-Konzernchef Herbert Bolliger

    Starker Franken hin, Einkaufstourismus her, die Migros wächst unverdrossen weiter. Der «Orange Riese» trotzt dem schwieriger werdenden Marktumfeld und schreibt Rekordzahlen. Doch: Wo liegen die Grenzen für die Migros? Das fragt Marc Lehmann den Konzernchef Herbert Bolliger.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Michael Sahli