Griechenland und die Pflicht zum Schutz der EU-Aussengrenze

  • Montag, 26. Oktober 2015, 12:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 26. Oktober 2015, 12:30 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Flüchtlinge aus Syrien kommen auf der Ägäis-Insel Lesbos an.

    Griechenland und die Pflicht zum Schutz der EU-Aussengrenze

    Elf Staats-und Regierungschefs haben sich am Balkan-Gipfel in Brüssel auf einen 17-Punkte-Plan geeinigt, um die Flüchtlingskrise auf der Balkanroute etwas abzumildern. Griechenland etwa soll temporär 50'000 Aufnahmeplätze auf den Ägäis-Inseln schaffen.

    Was bedeutet das für das krisengeplagte Land?

    Corinna Jessen

  • Komplexe politische Themen bleiben bei der Mediennutzung unterwegs auf der Strecke.

    Verstärkter Trend zu seichter und leichter Information

    Wer sich über das Smartphone informiert, mag es am liebsten kurz und knapp. Das zeigen die Untersuchungen im aktuellen Jahrbuch «Qualität der Medien»: weniger Politik und mehr Promi-Geschichten. Medienwissenschaftler sind besorgt.

    Rafael von Matt

  • Adblocker sollen das gleiche bieten wie «Stopp-Werbung»-Kleber am Briefkasten. Die Werbebranche will die elektronischen Werbeblocker im Internet umgehen.

    Werber wehren sich gegen Adblocker

    Immer mehr Leute laden sich kleine Programme, sogenannte Adblocker, auf ihr Smartphone, um Werbung auf Internetseiten zu blockieren. Das wollen wiederum jene, die Werbung schalten, nicht einfach hinnehmen.

    In der Werbebranche wird deshalb heftig diskutiert, wie Werbung künftig zur potentiellen Kundschaft gelangen kann.

    Philip Meyer

  • Polen hat rechts gewählt: Die neue polnische Premierministerin Beata Szydlo  und «Recht und Gerechtigkeit»-Parteichef Jaroslaw Kaczynski.

    «Recht und Gerechtigkeit» regiert nun Polen

    Die nationalkonservative Partei «Recht und Gerechtigkeit» hat bei den Parlamentswahlen einen historischen Sieg errungen. Die Bevölkerung scheint mehrheitlich geeint in ihrer rechtkonservativen Einstellung.

    Urs Bruderer

  • Fototermin für Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Indien-Afrika-Gipfel in Neu Delhi.

    Indien entdeckt Afrika

    In Afrika locken Rohstoffe und viel Geld. Zum Indien-Afrika-Gipfel in Neu Delhi hat Premier Modi die Staats-und Regierungschefs aus 54 Ländern und hunderte Wirtschaftsvertreter eingeladen. Auf welche Bereiche richtet sich Indiens Interesse?

    Karin Wenger

  • Die Finma hat vor einiger Zeit festgestellt, dass die Bank Hottinger das gesetzlich erforderliche Mindestkapital unterschreitet. Die unternommenen Anstrengungen waren dann nicht erfolgreich.

    Finma eröffnet Konkurs über Privatbank Hottinger

    Nach 229 Jahren ist Schluss. Die kleine, traditionsreiche Schweizer Privatbank Hottinger ist am Ende. Die rund 1500 Kunden und die 50 Angestellten erleben nun, was auf dem Schweizer Finanzplatz bislang kaum je vorgekommen ist: Eine Bank wird liquidiert.

    Barbara Widmer

  • Die SBB startet ein Pilotprojekt - ohne jegliche Anschluss-Garantie.

    Verspätungen vermeiden - Uneinigkeit über das Wie

    Züge sollen nicht auf Anschlüsse warten - so möchte die SBB pünktlicher werden. Pro Bahn, die Interessenvertretung der Bahn-, Bus- und Tramkundschaft, hält davon gar nichts.

    Monika Zumbrunn

  • Agnieszka Hreczuk.

    Agnieszka Hreczuk zum Machtwechsel in Polen

    In Polen haben Wählerinnen und Wähler die liberale «Bürgerplattform» abgewählt und die nationalkonservative Partei «Recht und Gerechtigeit» an die Macht zurückgeholt.

    Wie geht es nun weiter? Darüber spricht Iwan Lieberherr mit Agnieszka Hreczuk; die Journalistin arbeitet für polnische und deutsche Medien.

Moderation: Simon Leu, Redaktion: Thomas Zuberbühler